Tipps und Tricks zum Ostereier bemalen


Ostereier bemalen leicht gemacht! Hier findest du eine Liste von einfachen Tipps und Tricks, für die schönsten Ostereier!

Read this blog in English

Anleitung Ostereier bemalen - Tipps und Tricks

Ostereier Bemalen – Pinsel und Hilfsmittel

Die richtigen Pinsel und Hilfsmittel erleichtern das Bemalen von Ostereiern

Hier ist eine Auswahl von Dingen, die ich benutze:

 

Holzspieße (hier erhältlich*) – zum Halten und Trocknen der bemalten Eier

Fineliner, schwarz (hier erhältlich*) – zum einfachen Malen von feinen Linien und Details. Muss wasserfest sein!

Bleistift – zum Vorzeichnen von Mustern und Symbolen. 

Kreidestift (hier erhältlich*) – zum Vorzeichnen auf dunklem Untergrund.

Pinsel, groß (hier erhältlich*) – zum Ausmalen von größeren Flächen

Pinsel, fein (hier erhältlich*) – zum Malen von feinen Linien und Details

Farben – Acryllacke (hier erhältlich*) – und Plaka-Farben (hier erhältich*) – eignen sich ausgezeichnet zum Bemalen von Eiern.

 

Tipp 1: Vorbereitung

Bevor du mit dem Ostereier Bemalen loslegen kannst, müssen die Eier ausgeblasen werden. Im Internet gibt es dazu viele tolle Anleitungen, falls du dir unsicher bist, wie es gemacht wird.

Reinige das ausgeblasene Ei mit etwas Wasser (wenn nötig ein paar Tropfen Spülmittel hinzufügen) und trockne es mit Küchenkrepp. Das Ei sollte innen und außen völlig trocken sein, bevor du mit dem Bemalen beginnst.

Anleitung Ostereier bemalen - Tipps und Tricks

Tipp 2: Halten und Trocknen

Einfache Holzspieße (hier erhältlich*) gehören für mich zu den wichtigsten Hilfsmitteln beim Ostereier bemalen. Die Eier lassen sich damit ganz einfach halten und nach dem Bemalen zum Trocknen aufstellen, ohne Patzer in die Farbflächen zu machen.

Befestige ein Gummiband an einem Ende des Holzspießes, damit das Ei nicht verrutscht.

Anleitung Ostereier bemalen - Tipps und Tricks

Tipp 3: Perfekte Grundierung

Verwende Acryllacke (hier erhältlich*) oder Plaka-Farben (hier erhältich*) für die Grundierung. Verdünne die Farben mit etwas Wasser, falls sie zu dickflüssig sind. Zum Farbauftrag verwendet man einen großen, weichen Pinsel (hier erhältlich*) . Wenn die Borsten zu grob sind, wird der Farbauftrag streifig.

Stecke das Ei auf den Holzspieß (siehe Tipp 2) und drehe den Spieß so, dass die Seite mit dem Gummiband nach oben zeigt. Das Ei wird von der Hand, die unten den Spieß hält, am Abrutschen gehindert. Schiebe das Ei ein klein wenig nach unten, so dass etwas Abstand zwischen dem Ei und dem Gummiband bleibt.

Beginne mit dem Farbauftrag von oben nach unten, in langen, weichen Pinselstrichen. Konzentriere dich dabei auf die obere Hälfte des Eis und stoppe kurz vor deinen Fingern. Wenn die obere Hälfte fertig bemalt ist, drehe den Spieß um und bemale die untere Hälfte. Das Ei wird nun vom Gummiband gestoppt und deine Finger bleiben sauber. (meistens)

Anleitung Ostereier bemalen - Tipps und Tricks

Zum Trocknen wird das bemalte Ei mit dem Holzspieß in einen Eierkarton gesteckt. Wenn nötig kannst du danach noch eine zweite Farbschicht auftragen.

Anleitung Ostereier bemalen - Tipps und Tricks

Tipp 4: Linien und Raster mit Gummibändern

Am Anfang kann es schwierig sein auf dem Ei gerade Linien zu malen, oder die richtige Position für aufgemalte Motive zu finden. Dafür gibt es ein paar einfache Tricks!

Ganz egal ob ich ein Muster male, oder das Osterei mit schönen Motiven verzieren will, ich starte fast immer mit einem einfachen Raster. Damit kannst du das Ei in gleichmäßige Bereiche unterteilen und bekommst beim Malen die besten Ergebnisse.

Spanne ein Gummiband um das Ei und zeichne es mit einem Bleistift nach. Jetzt hast du zwei perfekt abgeteilte Hälften! Du kannst mehrere Gummibänder überkreuzt um das Ei spannen, um ein Raster zu zeichnen.

Anleitung Ostereier bemalen - Tipps und Tricks

Nimm dir genügend Zeit das Gummiband in die richtige Position zu bringen. Halte es beim Nachzeichnen mit einem Finger fest, damit es nicht verrutscht. Einfach und effektiv, oder? 🙂

Anleitung Ostereier bemalen - Tipps und Tricks

Breite Gummibänder eignen sich perfekt um Borten oder parallele Linien zu zeichnen.

Anleitung Ostereier bemalen - Tipps und Tricks

Es kann ein wenig dauern, bis das Gummiband ganz gerade über das Ei gespannt ist. Verwende ein Grummiband das nicht zu groß oder klein ist. Es sollte nicht zu sehr spannen, sondern genau um das Ei passen.

Anleitung Ostereier bemalen - Tipps und Tricks

Tipp 5: Eierbecher Trick

Mit einem Eierbecher lassen sich auch ganz einfach Linien ziehen. Besonders Kinder finden es damit einfacher als die Gummiband-Methode zu verwenden.

Anleitung Ostereier bemalen - Tipps und Tricks

Stelle das Ei in den Eierbecher und richte es gerade aus. Drehe den Eierbecher ein paar Mal hin und her, damit du das Ei von allen Seiten siehst. Halte das Ei von oben mit einem Finger fest und verwende den Rand des Eierbechers um eine Linie zu malen.

Anleitung Ostereier bemalen - Tipps und Tricks

Tipp 6: Freihand Linien

Wenn du ein wenig mehr Übung hast, kannst du auf Gummibänder und Eierbecher verzichten, und deine Linien ohne Hilfsmittel malen.

Finde zu erst den obersten und untersten Punkt des Eis und lege deine Finger darauf. Zeichne eine Linie von Finger zu Finger. Wenn du mit einer Seite des Eis fertig bist, drehe das Ei und suche die Endpunkte der Linie. Orientiere dich daran und verbinde die Punkte wieder zu einer Linie. Jetzt hast du das Ei in zwei gleich große Hälften unterteilt.

Für die Querlinie musst du zuerst den Mittelpunkt bei der Längslinien finden. Markiere die Punkte und verbinde sie horizontal. Da das Ei rund ist, kann es schwierig sein, die Linie nicht schief zu zeichnen. Drehe das Ei beim Malen immer hin und her, um Anfangs- und Endpunkt im Auge zu behalten. Wenn du eine sehr lange Linie zeichnen willst, hilft es zuerst den Mittelpunkt zu finden und von dort aus zu malen.

Anleitung Ostereier bemalen - Tipps und Tricks

Tipp 7: Einfache Muster

Wenn du ein Raster auf dein Ei gezeichnet hast, ist das der perfekte Ausgangspunkt um einfache Muster zu zeichnen, oder Motive gleichmäßig aufzumalen. Da das Osterei mit den Linien symmetrisch unterteilt ist, kannst du die Mittelpunkte der Linien markieren und diagonal verbinden um ein einfaches Muster zu erhalten.

Anleitung Ostereier bemalen - Tipps und Tricks

Tipp 8: Gleichmäßige Kreise

Es ist schon schwer genug eine gerade Linie auf einer gebogenen Oberfläche zu malen, aber ein runder Kreis ist noch einmal schwerer. Ganz besonders, wenn du mehrere Kreise malen willst und alle die gleiche Größe haben sollen.

Messe am Ei mit einem Zirkel, wie groß der Kreis sein soll. Zeichne ihn auf einem Blatt Papier auf und schneide den Kreis aus. Lege den Kreis auf das Ei und halte ihn mit deinen Fingern fest. Zeichne den Kreis leicht mit einem Bleistift nach. Danach kannst du deinen Kreis noch einmal perfektionieren und stärker nachzeichnen. 🙂

 

Anleitung Ostereier bemalen - Tipps und Tricks

Mit etwas Übung sind auch schwierigere Muster kein Problem mehr. Starte immer mit einem einfachen Raster und markiere die Umrisspunkte deines Musters oder Motiv mit Punkten, bevor du die Linien verbindest. Und sobald du den Dreh raus hast, geht alles von ganz alleine. 🙂

Anleitung Ostereier bemalen - Tipps und Tricks

Demo Ostereier bemalen – Triskele Symbol

Für alle die lieber Videos schauen, gibt es hier noch einmal eine Zusammenfassung:

*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Was das genau ist kannst du in der Offenlegung nachlesen. Link >>


+ There are no comments

Add yours