Göttinnen Anhänger aus Fimo


blog language english

Dieser Beitrag ist Teil einer größeren Reihe. In diesem Beitrag zeige ich dir wie man einen Göttinnen Anhänger (oder Goddess Anhänger) aus Fimo macht. In den nächsten Beiträgen geht es darum wie du selbst eine Abdruckform aus Fimo herstellen kannst (gezeigt am Beispiel dieses Anhängers), mit welchen Techniken du geniale Fimo-Effekte zaubern kannst und wie man Element Göttinnen macht.

Die Göttin ist ein heidnisches Symbol das man in vielen Kulturen findet. Sie steht meist für Weiblichkeit, Fruchtbarkeit, die Natur und das Leben. Um einen Anhänger zu machen, brauchst du Fimo* (oder eine andere ofenhärtende Modelliermasse), ein scharfes Schneidemesser und runde Zahnstocher.

Goddess Pendant Tutorial - Polymer Clay // Göttinnen Anhänger aus Fimo Anleitung

Forme 3 Kugeln aus Fimo. Eine kleine Kugel für den Kopf, eine mittlere Kugel für Arme und Details, eine etwas größere Kugel für den Körper.

Goddess Pendant Tutorial - Polymer Clay // Göttinnen Anhänger aus Fimo Anleitung

Lege die Kugel für den Kopf erst einmal beiseite. Forme aus der Kugel für die Arme eine gleichmäßig dicke Rolle. Sie sollte etwas 2/3 so dick sein wie die Kugel für den Kopf. Die Kugel für den Körper muss ebenfalls ein wenig ausgerollt werden. Forme die Rolle so, dass sie in der Mitte etwas dicker bleibt und die Enden nach außen hin dünner werden.

Goddess Pendant Tutorial - Polymer Clay // Göttinnen Anhänger aus Fimo Anleitung

Falte das Fußteil zusammen und drücke es leicht aneinander fest. Lege die Kugel für den Kopf in die Mitte der Armrolle und drücke die Arme seitlich an. Schneide links und rechts ein kleines Stück Modelliermasse von der Armrolle ab. Einen Teil brauchst du für den Hals, aus dem anderen Teil werden später kleine Details geformt.

Goddess Pendant Tutorial - Polymer Clay // Göttinnen Anhänger aus Fimo Anleitung

Drücke das Teil für den Hals am Kopf zwischen den Enden der Armrolle fest. Danach wird der Fußteil angedrückt und mit den Seitenteilen der Armrolle fixiert.

Goddess Pendant Tutorial - Polymer Clay // Göttinnen Anhänger aus Fimo Anleitung

Jetzt müssen die Arme möglichst nahtlos mit dem Körper verbunden werden. Drücke sie mit deinen Fingern seitlich an die Figur und versuche zumindest grob die richtigen Proportionen zu formen. Für das Glätten der Verbundstellen verwende ich gerne den dünnen Griff meines Cutters. Mit einem dicken Pinselstiel oder einem runden Stift sollte es genauso gut klappen. Rolle dazu den runden Griff immer wieder leicht über die zu glättenden Stellen. Achte darauf auch die Verbundstellen zwischen Kopf, Hals und Körper zu glätten.

Goddess Pendant Tutorial - Polymer Clay // Göttinnen Anhänger aus Fimo Anleitung

Beim Glätten und Kneten gehen viele Details verloren. Sobald du mit der Proportion deiner Figur zufrieden bist, kannst du die wichtigsten Details mit einem Zahnstocher nachzeichnen.

Goddess Pendant Tutorial - Polymer Clay // Göttinnen Anhänger aus Fimo Anleitung

Wenn du möchtest, kannst du aus dem restlichen Fimo noch kleine Details formen.

Goddess Pendant Tutorial - Polymer Clay // Göttinnen Anhänger aus Fimo Anleitung

Bevor du die Details an deiner Figur anbringst, solltest du mit der Grundform deiner Figur fertig sein. Drücke die Details vorsichtig auf der Figur fest.

Goddess Pendant Tutorial - Polymer Clay // Göttinnen Anhänger aus Fimo Anleitung

Jetzt geht es an die Feinarbeit. Mit dem runden Griff werden nochmals alle Ränder geglättet.

Goddess Pendant Tutorial - Polymer Clay // Göttinnen Anhänger aus Fimo Anleitung

Mit einem Zahnstocher kannst du wieder kleine Korrekturen vornehmen und Details anbringen.

Goddess Pendant Tutorial - Polymer Clay // Göttinnen Anhänger aus Fimo Anleitung

Fimo wird meist für 30 Minuten bei 110°C im Ofenrohr gebacken damit es aushärtet. Die genauen Angaben für deine Modelliermasse findest du auf der Verpackung.

Normalerweise legt man Fimoteile zum Backen auf einen glatten Teller oder etwas in der Art. Nach dem Backen sieht man am Fimoteil aber eine flache,  glänzende Stelle an der es aufgelegen ist. Das kann man vermeiden, wenn man das Fimoteil zum Backen in eine Schüssel mit Soda, Backpulver oder Maismehl legt. Ich bewahre für diesen Zweck etwas Natron in einem Gefäß mit Schraubverschluss auf und verwende es immer wieder.

Tipp: Manchmal verfärbt sich die Modelliermasse beim Backen bräunlich. Um das zu vermeiden kann man ein kleines Zelt aus Alufolie über seinen Fimoteilen bauen, oder die Teilchen unter einer weiteren Ladung Pulver begraben.

Goddess Pendant Tutorial - Polymer Clay // Göttinnen Anhänger aus Fimo Anleitung

Wenn man die Figuren als Anhänger verwenden möchte, brauchen sie natürlich ein kleines Loch. Dieses kann man entweder vor dem Aushärten machen oder danach mit einem dünnen Bohrer. Ich bevorzuge die zweite Variante, weil das Loch so einfach schöner wird und sich die Figur dabei nicht verformt.

Goddess Pendant Tutorial - Polymer Clay // Göttinnen Anhänger aus Fimo Anleitung

Feinste Unebenheiten oder Fingerabdrücke lassen sich kaum vermeiden. Für eine glatte Oberfläche kann man die Figur mit einem speziellen Schleifschwämmchen* bearbeiten. Am Ende versiegelt man alles mit einem speziellen Glanzlack* für Fimo.

Goddess Pendant Tutorial - Polymer Clay // Göttinnen Anhänger aus Fimo Anleitung

Ein Göttinnen Anhänger allein ist natürlich zu wenig. Das ist eine kleine Auswahl der verschiedenen Anhänger die ich gemacht habe. 🙂

Damit ihr die Figuren nicht jedesmal von Grund auf formen müsst, zeige ich euch hier wie ihr eine Fimo-Form anfertigen könnt. Diese Anleitung kann man natürlich auch für alle anderen Formen verwenden.

 

Zusammenfassung für Pinterest:

Göttinnen Anhänger aus Fimo - Anleitung

 

*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Was das genau ist kannst du in der Offenlegung nachlesen. Link >>


+ There are no comments

Add yours