Colouraplast Mobile


Und noch ein paar alte Bilder eines Mobiles mit Colouraplast haben ihren Weg aus dem Archiv auf den Blog gefunden! 🙂 Für alle die langsam genug von Schmelzgranulat haben – das wars jetzt auch erstmal für die nächste Zeit!

Colouraplast Mobile - DIY

Colouraplast Mobile – DIY

Du brauchst:

Schmelzgranulat (hier erhältlich*)

Silikonformen (hier erhältlich*)

 

Für eine genauere Anleitung zum Umgang mit Colouraplast Schmelzgranulat habe ich bereits hier und im Beitrag mit der Sonnenscheibe etwas geschrieben.

Für die kleinen Scheiben des Windspiels haben wir eine Silikonform aus dem Backbedarf verwendet. Die Formen wurden etwa 1 cm hoch mit Coloraplast angefüllt und im Ofen bei 180°C für 20 Minuten geschmolzen.

In die Scheiben habe ich anschließend vorsichtig kleine Löcher gebohrt. Meine zwei kleinen Helfer haben die Scheibchen dann auf einer starken Paketschnur aufgeknüpft, und die einzelnen Schnüra an einem Stück Holz befestigt.

Das Windspiel hängt jetzt seit über zwei Jahren im Garten und sieht noch immer wunderschön aus. Im Wind gibt es einen angenehmen „klimpernden“ Klang, der nicht aufdringlich ist. Mir gefällt die rustikale Optik mit der Paketschnur und dem Holz in Kombination mit den bunten Scheiben wirklich gut! Sogar im Winter durfte das Windspiel draußen bleiben, und hat für bunte Farbtupfer gesorgt. 🙂

 

*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Was das genau ist kannst du in der Offenlegung nachlesen. Link >>


+ There are no comments

Add yours