Marzipanschwein selber machen – Anleitung


Ich freue mich jedes Jahr zu Silvester auf die leckeren Marzipanschweinchen. Leider schmecken die gekauften Schweine oft nicht besonders gut und sind obendrein auch noch viel zu teuer. Darum habe ich dieses Jahr beschlossen die Sache selbst in die Hand zu nehmen! Es war viel einfacher als gedacht und hat eine Menge Spaß gemacht! Wenn du auch ein Marzipanschwein selber machen möchtest, dann schau dir folgende Anleitung an! 🙂

Read this blog in English

Du brauchst:

Marzipanrohmasse
Lebensmittelfarbe (Bezugsquelle*)
Staubzucker
Schokolade
zum Modellieren:
Zahnstocher
Essstäbchen, rund
runde Ausstecher (optional)

Wichtig: Besorge dir eine qualitativ hochwertige Marzipanrohmasse. Je höher der Anteil der Mandeln, desto besser! Wenn du ein Marzipanschwein selber machen willst, dann sollte es auch richtig lecker schmecken! Falls du keine gute Marzipanrohmasse findest, kannst du sie auch selbst herstellen. Das ist einfacher als gedacht und geht relativ schnell. Rezepte dafür findest du online.

Marzipanschwein selber machen

Marzipanschwein selber machen!

Mit der Marzipanrohmasse  alleine kann man noch keine Schweinchen formen. Richtiges Marzipan bekommst du erst, wenn du die Rohmasse mit Staubzucker verknetest. 

Tipp: Siebe den Staubzucker vorher durch ein feines Sieb, damit keine größeren Zuckerklumpen in den Teig kommen.

Die Rohmasse ist sehr klebrig und lässt sich schwer verarbeiten. Am besten klappt das Ausrollen, wenn man die Masse zwischen zwei Lagen Backpapier legt und sie vorher großzügig mit Staubzucker bestreut. So verhindert man, dass das Rohmarzipan an der Teigrolle kleben bleibt. Bestreue die Marzipanrohmasse immer wieder mit Staubzucker, rolle die Masse aus und falte sie wieder zusammen. Du kannst den Staubzucker auch mit den Händen einkneten.

Wiederhole das so lange, bis das Marzipan fest genug ist um sich formen zu lassen. Wieviel Staubzucker du brauchst, hängt ganz von der Marzipanrohmasse ab.

 

Marzipanschwein selber machen

Zum Einfärben des Marzipans verwendet man rote Lebensmittelfarbe (Bezugsquelle*). Ich habe flüssige Lebensmittelfarbe verwendet. Es gibt sie aber auch als Pulver oder als Zuckerpaste. Da man vorher nie genau weiß wie intensiv die Farbe wird, gibt man besser zuerst nur wenige Tropfen zum Marzipan. Nachfärben kann man später immer noch.

Marzipanschwein selber machen

Knete das gefärbte Marzipan solange bis keine Farbstreifen mehr zu sehen sind. Gib noch etwas mehr Farbe hinzu, falls es nötig ist. Für eine schöne rosa-Färbung der Schweinchen reichen aber normalerweise wenige Tropfen. Ich empfehle zum Verkneten Handschuhe zu verwenden. Einerseits aus Hygienegründen, andererseits weil die Lebensmittelfarbe abfärben kann.

Marzipanschwein selber machen

Teile eine kleinere Menge des Marzipans ab und färbe sie noch ein wenig intensiver mit der roten Lebensmittelfarbe. Daraus werden später die Nasen und Ohren der Schweine geformt.

Marzipanschwein selber machen

Rolle den dunkleren Teig flach aus und steche kleine Scheibchen für die Nasen aus. Ich habe dazu den runden Mittelteil einer Ausstechform verwendet.

Marzipanschwein selber machen

Das sind die Bausteine, die du für dein Marzipan Schwein brauchst! Die große Kugel für den Körper sollte etwa die Größe eines Tischtennisballs haben. Zwei kleine Kugeln für die Füße, ein dünner Strang für den Ringelschwanz, eine runde Scheibe für die Nase und zwei Tropfenformen für die Ohren. Die Teile für Nase und Ohren werden aus dem dunkleren Teig gefertigt.

Wenn du mehrere Marzipanschweinchen formen willst, solltest du eine Küchenwaage verwenden, damit alle großen Kugeln in etwa das gleiche Gewicht haben. So haben die Schweine am Ende alle die gleiche Größe.

Marzipanschwein selber machen

Drücke die beiden kleineren Kugeln leicht platt und setze die größere Kugel darauf. Die Füße sollten nur vorne etwas über stehen. Drücke die Scheibe für die Nase etwa auf mittlerer Höhe der großen Kugel fest.

Die Marzipanteile sollten mit leichtem Andrücken ganz von alleine kleben bleiben bleiben. Falls nicht, hilft es sie mit etwas Wasser sparsam zu befeuchten.

Marzipanschwein selber machen

Die Teile für die Ohren werden oben seitlich angedrückt und dann schräg nach vorne gefaltet. Durch die Falte bekommen sie den typischen Schlappohren-Look.

Marzipanschwein selber machen

Kontrolliere die Position von Nase und Ohren. Wenn du nicht zufrieden bist, kannst du die Teile ganz leicht wieder entfernen und erneut andrücken.

Marzipanschwein selber machen

Der Marzipanstrang für den Schwanz wird fest an der hinteren Seite der großen Kugel angedrückt.

Marzipanschwein selber machen

Das lose Ende des Schwanzes wird locker verdreht und leicht angedrückt. So ensteht ein kleiner Ringelschwanz.

Marzipanschwein selber machen

Forme kleine, nach oben leicht auslaufende Aussparungen für die Augen des Schweinchens.

Ich habe dazu das dünne Ende eines runden Essstäbchens seitlich in das Marzipan gedrückt.

Marzipanschwein selber machen

Die Nasenlöcher formt man mit der Spitze eines Zahnstochers.

Marzipanschwein selber machen

Für den Mund, drücke den Zahnstocher seitlich in das Marzipan.

Marzipanschwein selber machen

Jetzt wird es Zeit für die Augen! Du kannst dafür entweder eine weiße Schokomasse aus der Tube verwenden, oder eine Zuckerpaste. Ich habe es mit beidem probiert und bin letztendlich bei der Zuckerpaste geblieben, weil sie viel schneller trocknet. Mische dazu ein paar Tropfen Zitronensaft mit Staubzucker. Die Zuckerpaste sollte möglichst fest sein, damit die Augen ihre Kugelform behalten. Die Zuckermasse habe ich in Einwegspritzbeutel (Bezugsquelle*) gefüllt und direkt auf das Schweinchen aufgetragen. (Wenn du einen Einwegspritzbeutel verwendest, musst du darauf achten die Spitze nur ganz dünn abzuschneiden.)

Bring etwas dunkle Schokolade über einem heißen Wasserbad zum Schmelzen. Du brauchst nur eine ganz kleine Menge um die Pupillen aufzumalen. Gib ein wenig Butter oder Kokosfett zur Schokolade, damit sie flüssiger wird. Tauche die Spitze eines Zahnstochers in die Schokolade und tupfe die Pupillen auf die weißen Kulleraugen. Fertig ist das Marzipan Schwein!

Marzipanschwein selber machen

Ich habe eine ganze Schweinehorde aus etwa einem Kilo Marzipanrohmasse gemacht. Wenn du möchtest, kannst du dein Marzipanschwein mit etwas Zuckerguss auf einem Kleeblatt befestigen. Die Anleitung für die Kleeblätter findest du hier >>

Marzipanschwein selber machen

Marzipanschwein selber machen – Anleitung

Viel Glück im neuen Jahr!! 🙂

*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Was das genau ist kannst du in der Offenlegung nachlesen. Link >>


+ There are no comments

Add yours

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.